Info

Info 2011-01-20T19:34:54+00:00

Die Toskana befindet sich in zentraler Lage, grenzt im Nord-Westen an Ligurien, im Norden an die Emilia-Romagna, im Osten an die Marken und Umbrien und im Süden an das Latium. Die gesamte Region setzt sich aus insgesamt 10 Provinzen zusammen: Arezzo, Grosseto, Florenz, Livorno, Lucca, Massa Carrara, Pisa, Pistoia, Prato und Siena. Sie ist eine der wichtigsten italienischen Regionen was Geschichte, Kunstschätze, Kultur sowie die Landschaft anbelangt. Neben Kunst und Kultur sowie Urlaub auf dem Land hat die Toskana auch eine herrliche Küste, die sich vom Norden, von der Versiliaküste, bis hin den den südlichsten Bereich, die an das Latium angrenzende Maremma ausdehnt. Vor der Küste befinden sich herrliche Inseln, darunter die größte und bekannteste Elba, gefolgt von Giglio, Capraia, Gorgona, Montecristo, Pianosa sowie der kleinen Inselgruppe Le Formiche di Grosseto.

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Italien reicht für Bürger aus Staaten des Schengener Abkommen die Mitnahme des Personalausweise bzw. Reisepasses. Beim Check-In am Flughafen müssen Sie jedoch in der Lage sein, sich mit einem Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) ausweisen zu können. Auch in Italien können Sie u.U. nach einem Ausweisdokument gefragt werden.

Telefonieren:
Italien hat die Vorwahl 0039. Seit einigen Jahren muss überall die Ortsvorwahl mitgewählt werden, wie z.B. 055 für Florenz, dh. wenn ich von Deutschland nach Italien anrufe, wähle ich 0039 055, dh. inklusive „0“. Es gibt keine „0“ bei Mobilfunktelefonen. Ruft man allerdings von Italien nach Deutschland an, so ist die Vorwahl 0049 und man muss bei der Ortsvorwahl die „0“ weglassen. Gleiches gilt für die Schweiz (0041) und Österreich (0043). Das italienische Telefonbuch (Pagine Bianche) sowie die italienischen Gelben Seiten (Pagine Gialle) kann man online konsultieren.

Unter der Rubrik Info finden Sie interessante Informationen: