Hundestrände Toskana

Startseite/Info/Hundestrände Toskana
Hundestrände Toskana 2017-02-01T13:06:20+00:00
In der gesamten Toskana ist die Zahl der Hundestrände in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Wir waren waren in den letzten Wochen unterwegs, um zu testen, was sich 2014 bei den Hundestränden getan hat. Tatsächlich hat es viele Verbesserungen gegeben und vergleicht man die Region Toskana mit anderen Regionen, so finden sich hier die meisten Hundestrände überhaupt. Einige Orte waren sogar eine sehr positive Überraschung. Folgende Hundestrände gibt es entlang der Toskana-Küste (einige, mit speziellen Beschreibungen wurden auch selbst getestet, siehe Fotos):
HUNDESTRÄNDE PROVINZ  MASSA CARRARA
  • Marina di Massa (MS): Loc. Partaccia, Via delle pinete 237 gegenüber dem Albergo ostello apuano per la gioventù. Info +39 392 2375090
HUNDESTRÄNDE PROVINZ LUCCA
  • Forte dei Marmi (Lucca): Bagno Flavio eine Badeanstalt im exklusiven Badeort Forte dei Marmi, in der Versilia, erlaubt das Mitbringen von Hunden, die allerdings an der Leine geführt werden müssen. Es stehen für die Vierbeiner eine Dusche sowie Fressnäpfe zur Verfügung. Die Hunde dürfen nicht in den Dusch- und Toilettenbereich der Zweibeiner, ansonsten können sie aber ins Restaurant mitgenommen werden. Auch steht ein Garten zur Verfügung. Weitere Informationen und Fotos unter Bagno Flavio, Adresse: Viale Italico 56, 55042 – Forte dei Marmi (LUCCA) Tel./Fax +39 0584 81209, E-Mail: info@bagnoflavioversilia.it
  • Forte dei Marmi (Lucca): Bagno Carducci akzeptiert die Hunde, die allerdings nicht ins Wasser dürfen und es besteht Leinenpflicht. Maximal werden 6 Hunde pro Tag akzeptiert. Info: Bagno Carducci, Arenile 40, Tel. +39 0584 /630761 Cell. +39 331 22 01 132
  • Marina di Pietrasanta (Lucca):  Bagno Riviera gut erzogene Hunde auf Anfrage. Adresse Via Lungomare Roma, 49 – loc. “Tonfano” – Marina di Pietrasanta (LU), info@bagnoriviera.it Tel. +39 0584 20485 –  Mobil: +39 328 2954370 oder +39 389 1604835
  • Lido di Camaiore (Lucca): Bagno Eugenia Beach hat einen speziellen Bereich für Familien mit 4-beinigen Familienmitgliedern. Viale Europa 104, 55041 Lido di Camaiore (LUCCA), Tel./Fax: +39 0584 617013, Mobil: +39 328 3135962 , E-Mail: info@eugeniabeach.it Desweiteren hat die Gemeinde Lido di Camaiore den Badeanstalten die Erlaubnis erteilt, dass man mit den Hunden an den Strand darf. Viele erlauben somit, dass man mit dem Hund, an der Leine an den Strand darf, teilweise in speziellen Bereichen. Das Baden der Vierbeiner ist tagsüber nicht erlaubt (früh morgens, bis ca. 8 Uhr und abends schon, ab ca. 19 Uhr!)
  • Viareggio (Lucca): in der Badeanstalt Bagno Marechiaro wurde für unsere 4-beinigen Lieblinge ein spezieller, eingezäunter Bereich mit Sonnenschirmen, Liegestühlen, Wasserschüsseln etc. geschaffen. Ein Veterinär steht zur Verfügung und auf Anfrage können Sie auch einen Dogsitter mieten.
  • Marina del Lago di Torre Puccini (LU): ca. 2 km öffentlicher Strand, linke Seite in Richtung Marina di Vecchiano, ab der letzten Badeanstalt.
  • Marina del Lago di Torre Puccini (LU): Beim Bagno Maestrale im Zentrum dürfen Sie auch Ihren Liebsten mit unter den Sonneschirm nehmen, allerdings darf er nicht im Meer baden. Viale Europa 24, 55049 Torre del Lago Puccini, Italia
    +39 0584 388365
HUNDESTRÄNDE PROVINZ PISA
  • Calambrone (Pisa): Hundestrand ausserhalb zwischen Pisa und Livorno. Calambrone, einst Hafen vor Pisa, im letzten Jahrhundert Badeort mit staatlichen Kolonien. Hier befindet sich der erste, freie Strand von Livorno aus kommend, nach der Brücke links (Parkplatz) direkt am Ortseingangsschild. Man muss allerdings ca. 5 Min. zu Fuss zurücklegen. Am Anfang, direkt an der Flussmündung ist Badeverbot (Divieto di Balneazione) und erst wenige weiter macht ein Schild auf den Hundestrand (Spiaggia con accesso per i cani) aufmerksam.
  • Calambrone (Pisa): Fährt man noch ein wenig weiter, so biegt man direkt vor der Ampel links ab und findet dort am Ende des Weges recht die Badeanstalt Tirreno 2000 (Kontakt Lucia: +39 339 111 46 81).  Hier ist ein speziell abgegrenzter Bereich, wo Sie Ihren vierbeinigen Liebling mit unter den Sonnenschirm nehmen können. Es besteht Leinenpflicht am Strand und die Hunde dürfen baden (im Meer selbstverständlich ohne Leine!). Die Hunde dürfen mit zur Bar und erhalten desweiteren ein Wasserschälchen und es gibt eine Hundedusche!
  • Marina di Vecchiano (PI): hier gibt es 2 öffentliche Hundestrände sowie erlauben einige Badeanstalten das Mitbringen von Hunden. Einer der öffentlichen Strände ist der gesamte Linke Bereich in Richtung der Mündung des Flusses Serchio, während der 2. öffentliche Strand das andere Ende, dh. rechterhand vom Kreisverkehr (praktisch in Richtung Marina di Torre del Lago) einnimmt. Die erste Badeanstalt im Zentrum erlaubt das Mitbringen von Hunden, allerdings sollten diese unter dem Sonnenschirm verweilen und auch die anderen, letzten Badeanstalten vor dem freien Strand rechterhand, erlauben auf Anfrage das Mitbringen von Vierbeinern. Der Parkplatz ist kostenpflicht ca. 8,- Euro pro Tag. Für den öffentlichen Strand muss man weite Wege zurücklegen und daher sollte man gut organisiert sein. Sehr gute Lokale im Zentrum von Marina di Vecchiano.
HUNDESTRÄNDE PROVINZ LIVORNO
  • Livorno: lungomare Ardenza, nahe des Lokales Baracchino Rosso. Den Wagen entweder auf dem nahe gelegenen Parkplatz oder entlang der Straße parken, am Baracchino Rosso zu Fuss in Richtung Zentrum (Norden vorbei) und Sie sehen nach wenigen Metern ein kleines Stück Strand. Vor dem Zugang gibt es auch eine Versorgung mit frischem Trinkwasser.
  • Antignano (LI): direkt an den Park I Giardini angrenzend (kostenlose Parkplätze entlang der Straße); am Anfang des Parkes gibt es sowohl für 2- als auch für 4-Beiner frisches Trinkwasser.
  • Vada/Rosginano (Livorno) die weißen Sandstrände von Vada erinnern von der Farbe von Sand und türkisblauem Meerwasser sehr an die traumhaften Sandstrände in der Karibik. Der Strand, an dem die Hunde erlaubt sind, befindet sich nördlich des Badeortes Vada, in Richtung Rosignano Solvay (Gebiet Lillatro)
  • Isola d’Elba (Livorno): der Strand Fonza außerhalb von Campo nell’Elba, in der Nähe von Marina di Campo. Den Strand erreicht man nach etwa 4 km Schotterweg.
  • Cecina (Livorno): Zwei Hundestrände: einer von etwa 100 m Länge südlich des Sandstrandes von Cecina Mare (Fosso Nuovo), der andere von etwa 60 m Länge, nördlich (Gorette). Ein Teil des Strandes hinter dem Feriendorf “La Cecinella” ist ebenso für Hunde.
  • Marina di Bibbona/Cecina Mare (Livorno): Hundestrand im Naturpark zwischen Marina di Bibbona und Marina di Cecina.
  • Marina di Castagneto Carducci (Livorno): fahren Sie nach Marina di Castagneto hinein und am Kreisverkehr rechts ab und folgen Sie dann den Hinweisschildern Spiaggia per cani. Der Strand befindet sich praktisch außerhalb von Marina di Castagneto (in Richtung Bibbona, am Meer entlang). Ein sehr gepfleger kostenpflichtiger Parkplatz und dann noch 5 Minuten zu Fuss, entlang eines sehr schön angelegten Weges. Der Hundestrand befindet sich praktisch rechterhand. Auf einem Schild steht der Hinweis, das Impfheft im Falle von Kontrollen mitzuführen. (die Daten beziehen sich auf Juli 2007). Außerdem: die Gemeinde Castagneto Carducci überläßt die Entscheidung ob Hund erlaubt oder nicht den jeweiligen Strandbadbetreibern! Bevorzugen Sie den Komfort, lohnt es zu fragen!
  • San Vincenzo (Livorno): “Dog Beach” der Hundestrand befindet sich entlang der Straße zwischen San Vincenzo und Piombino. Von San Vincenzo aus kommend, in Richtung Piombino, wenige Meter nach dem Ortsschild. Man kann entlang der Straße parken. Eine Hälfte ist öffentlicher Strand, die andere vermietet Sonnenschirm und Liegebetten. Im schattigen Pinienwald kann man mit dem Hund Gassi gehen und es gibt auch einen Agility Parcours, der aber eher für kleine Hunde geeignet ist. Im August sowie am Wochenende sollte man vorrerservieren. Tel.: Luca 0039 393 9658548 – Alessandro 0039 393 9527912.
  • Golfo di Baratti (Livorno): sehr kleines Stück Strand im Golf von Baratti, links von der Kirche San Cerbone und dem kleinen Bootsanlegeplatz, entlang der Straße. Einziger Vorteil ist die dahinterliegende kleine Rasenfläche.
  • Piombino (Livorno): Spiaggia Bernardini, der Felsen unterhalb der Villa Hermite.
  • Perelli 1 (Livorno): aus Richtung Riotorto bzw. Follonica kommend und in Richtung Piombino, befindet sich Perelli 1 nach Perelli 2 e 3. Kommt man aus Richtung Piombino, so sieht man ein Schild mit der Aufschift Perelli 1, während man von Riotorto aus kommend 600 m nach der Tankstelle Total, direkt nach der Brücke links ab (Schild Centro Ittico Falesia sowie neues Schild “Dog Beach”) abbiegen muss. Man kann entweder entlang der Straße (bitte Vorsicht, nur innerhalb der weißen Streifen, ansonsten droht Bußgeld) parken. Sollte dort nicht genügend Platz sein, so folgt man der Straße bis über die Brücke, wo sich dann ein überdachter Parkplatz befindet, der im Sommer 1,80 Euro pro Stunde bzw. ca. 6 Euro pro Tag kostet. Dort befindet sich auch ein Laden, ein Restaurant, Toiletten etc. Der Hundestrand ist praktisch vor der Brücke (rechterhand vom Fluss). Er beginnt gleich mit einem Strandbad (Pascià Glam Beach), welches auch Hunde erlaubt. Schilder weißen darauf hin, dass man den Pfad parallel zum Strand nutzt, wo man dann auch Hinweise zum Eingang des Hundestrandbades sowie den Beginn es öffentlichen Hundestrandes sieht. Es handelt sich um einen sehr schönen, etwa 1 km langen und sehr gepflegten Strand. Das Wasser ist sehr sauber und traumhaft, ideal auch für Kinder, da sehr flach und ohne hohe Wellen. Eventuell ist man ein wenig von den beiden weiß-roten Türme abgeschreckt, aber die muss man sich nicht anschauen. Auf einem Schild steht auf Italienisch geschrieben, das Haustiere wie Hunde und Katzen erlaubt sind, diese allerdings an der Leine zu führen sind. Selbst im Sommer, geht man etwas weiter in Richtung Norden findet man am Ende des Strandes weniger Leute. Die meisten Badegäste sind am Anfang (sehr typisch für die Italiener, da man unnützes Laufen eher vermeidet). Dieser Strand scheint auch während der Hauptsaison ein wahrer Luxus, da bisher noch nicht überlaufen und man daher traumhaft baden kann, ohne sich sich so fühlen zu müssen, als sei man in einem öffentlichen Schwimmbad. Mehr Infos finden Sie in diesem Artikel.
  • Hundestrand Mortelliccio: nördlich und außerhalb von Follonica. Von Follonica kommend bei Torre Mozza abbiegen und immer in Richtung Mortelliccio folgen und der Badeanstalt Bagno Elia folgen. Man sieht ab einem gewissen Punkt den Parkplatz für den Dog Beach. Nach ca. 250 m erreicht man den Strand. Man sollte Sonnenschirm, Wasser etc. dabei haben. Im Pinienwald gibt es Bänke und Tische. (Tipp von Martina, 11.08.2014)
HUNDESTRÄNDE PROVINZ GROSSETO
  • Follonica/Scarlino (Grosseto): direkt außerhalb von Follonica in Richtung Castiglione della Pescaia befindet sich der Mamai Beach. Man sollte das Auto auf dem Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straße parken und dann durch den Pinienwald zum Strand (Schild!). Hier kann man Sonnenschirm und Liegestühle mieten. In der Hautpsaison dürfen die Hunde mit an den Strand, dürften aber eigentlich laut Vorschrift nicht ohne Leine herumlaufen (je nach Situation und Fülle). Gassi gehen im schönen, kühlen Pinienwald. via delle Collacchie S.P. 158 Km. Tel. +39 333 834 8871. E-mail    mamaibeach@gmail.com
  • Follonica/Scarlino (Grosseto): außerhalb von Follonica, entlang der Küstenstraße in Richtung Punta Ala, Puntone etc. Der Strand ist der freie Strand von den Kite Surfern (SurfRelax-Schild!), vor der kleinen Brücke, nur wenige Meter von einem Restaurant und dem Campingplatz Baia dei Gabbiani entfernt. Parken kann man im neu geschaffenen Parkplatz direkt gegenüber vom Pinienwald. Viele Autos parken auch entlang der Straße, aber Vorsicht, man darf nur innerhalb der weißen Linie, in Fahrtrichtung parken. Sobald der Reifen außerhalb ist, droht Strafzettel. Vom Parkplatz überqueren Sie die Straße, dann durch den Pinienwald.
  • Puntone di Scarlino (Grosseto): für die Gäste des Campingplatzes Baia dei Gabbiani (direkt am Strand) gibt es neben einem eingezäunten Hundeplatz auch jetzt einen Hundestrand! Sie müssen Ihren Hund nun nicht mehr im Camper lassen sondern können den Tag gemeinsam mit ihm am Strand verbringen! Wenn das mal kein Fortschritt ist!
  • Punta Ala (Grosseto): Hundestrand „Bau Beach“ entlang der Strasse nach Punta Ala, etwa 150 m nach dem Schild Casa Civinini am rechten Straßenrand, sehen Sie links, im Pinienwald einen Parkplatz. Der Parkplatz ist während der Sommermonate kostenpflichtig ( EUR 6/Tag). Lassen Sie das Auto dort und überqueren Sie dann über dem Zebrastreifen die Fahrbahn. Sie gelangen auf einen Pfad im Pinienwald (schattig und sehr angenehm sowohl für Hund als auch für Herrchen) auf der gegenüberliegenden Seite, der in Richtung Meer führt. An der nächsten Kreuzung links und dann den 2. Pfad rechts. Wenn Sie dann zum Strand kommen, sieht man den Hundestrand linkerhand eingegrenzt. Es empfiehlt sich, entlang des Pinienwaldes bis zum Hundestrand selbst zu gehen, da die Hunde am normalen Strand nicht erlaubt sind. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wenn man relativ spät (gegen 17-17.30) zum Parkplatz kam, kein Parkwächter mehr da war (es sind keine Automaten da, sondern ein Parkwächter). Die Informationen beziehen sich auf den Monat Juli 2007. Während der Hauptsaison ist der Parkplatz oft bereits am Vormittag voll. Gegen 13.00 Uhr zieht es viele zum Pasta-Essen und zur Siesta nach Hause, sodass man dann doch ein Plätzchen ergattert. Auch am späten Nachmittag gibt es wieder Platz. Der Strand bietet natürlich einen traumhaften Blick entlang der Küste und auch der Pinienwald im Hintergrund ist sehr idyllisch.
  • Castiglione della Pescaia (Grosseto): in Richtung Marina di Grosseto, kurz nach dem Campingplatz Etruria, von Castiglione aus kommend und ist durch ein Schild mit der Aufschrift Bau Beach gekennzeichnet. Allerdings darf man den Wagen hier nicht parken sondern müsste ihn auf dem Parkplatz im Pinienwald kurz nach dem Ortsausgang von Castiglione della Pescaia lassen.
  • Marina di Grosseto (Grosseto): Bau Beach Fuori Rotta, ein Teil des Strandes zwischen “le Marze” und il “Fuori Rotta”, von Castiglione della Pescaia aus kommend in Richtung Marina di Grosseto. Man kann das Auto entweder im Pinienwald (linke Seite, von Castiglione della Pescaia kommend) nach dem Campingplatz “Le Marze” stehen lassen. Sollte dieser Parkplatz voll sein, so fahren Sie nur wenige Meter weiter, bis zur Einfahrt zu einem Restaurant bzw. Agriturismo (linke Seite), wo genügend Platz zum Parken sein sollte. Überqueren Sie dann die Straße und folgen Sie den Schildern zum Strand (ca. 10 Min. Fussmarsch). Der Hundestrand ist praktisch rechterhand. Wunderschöner Sandstrand und herrliches Meer sowie viel Platz!. Die Bar Fuorirotta bietet für € 0,20 auch Eimer mit Wasser, damit Sie ihren Liebling vom Salz befreien können.
  • Marina di Grosseto (Grosseto): im Zentrum von Marina di Grosseto befindet sich das Bagno Sirena . Direkt davor (hat man im August Glück ein freiens Plätzchen zu finden) gibt es auch einen Parkplatz. Die Hunde dürfen mit zur Bar und in den Bereich vor dem Strand.
  • Orbetello (Grosseto):  von Albinia kommend in Richtung Monte Argentario, Giannella und direkt am Campingplatz Camping Village Bocche d`Albegna rechts abbiegen. Man kann seinen Wagen direkt an P2 kostenlos parken und direkt im Anschluss ist der Hundestrand. Hier sollte man beachten, dass dieser Strand an einer Flussmündung ist, der insbesondere nach starken Regenfällen das Wasser trübt. Für das menschliche Auge scheint dieser Strand allerdings eher etwas desolat. Mehr dazu mit Fotos hier.
  • Orbetello (Grosseto): von Albinia kommend in Richtung Monte Argentario, fast am Ende des Tombolo della Giannella, direkt neben der Strandanlage Tuscany Bay.
  • Orbetello/Porto Ercole (Grosseto): Feniglia, auf der Seite von Ansedonia gibt es auf der linken Seite des Einganges einen Hundestrandbereich „Playa del Can„(Tel. +39 3775398823). Dazu fährt man von Orbetello kommend in Richtung Porto Ercole und vor Porto Ercole biegen Sie Feniglia ab. Sie können Ihren Wagen entweder sofort auf der rechten Seite auf dem kostenpflichtigen Parkplatz „Da Ciro“ stehen lassen (mit Transfer) oder aber die Straße weiter fahren, fast bis zu deren Ende, wo sich dann auf der rechten Seite ebenfalls ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet (€ 1,20/Stunde bzw. € 6,-/Tag), bei dem man auch Fahrräder mit Korb sowie Dreiräder (große mit Korb) mieten kann. Von hier aus geht man dann durch das Tor hindurch und muss nun ca. 10 Minuten zu Fuss einen Spaziergang im relativ schattigen Naturpark zurücklegen, bis zum Strand. Hier gibt es sofort die Möglichkeit Sonnenschirm und Liegestühle zu mieten (inkl. Wasserschüssel) oder, geht man noch etwas weiter, den freien Strand zu nutzen. Sehr schöner und großer Strand. Fotos und mehr finden Sie in meinem. Blog-Artikel
  • Ansedonia (Grosseto): von Grosseto kommend die 2. Ausfahrt Ansedonia, von Süden kommend, die erste Ausfahrt Ansedonia, weiter nach Ansedonia und dann „Mare“ folgen. In einer Kurve sehen Sie bereits das Schild Baubeach, an dem Sie links abbiegen und noch ca. 200 m weiterfahren bis zum Parkplatz. Über die Sanddüne gelangt man dann zum Strand. Es gibt sowohl freien Strand als auch die Möglichkeit Sonnenschirm und Liegestühle zu mieten.
Da es sich bei den angegebenen Stränden um Entscheidungen der Kommunen handelt, informieren Sie sich bitte bei der Buchung noch einmal, dass es keine Änderungen gegeben hat.
Haben Sie Anregungen, einen anderen Hundestrand entdeckt oder Unterschiede festgestellt, so teilen Sie uns das bitte per E-Mail an info@toskana.net mit.
Toskana.net wünscht Ihnen sowie Ihrem Vierbeiner Buone Vacanze!
Toskana.net übernimmt für diese Informationen keine Gewähr.

Nützliche Links: