Toskana.Net Blog

Toskana.Net Blog/

Silvester feiern in der Toskana

Der Italiener feiert Silvester entweder unter Freunden und Bekannten, dies sowohl Zuhause als auch gerne in einem Lokal oder fährt gerne über die Feiertage nach Weihnachten, bis hin zur Befana, am 6. Januar über einige Tage in den Urlaub. Tradition ist, dass man am Silvesterabend ein reichhaltiges Menü, als Cenone bezeichnet, zu verspeisen, bei dem [...]

Toskana-Impressionen im Zeitraffer

Aus mehr als 50.000 Einzelbildern hat Klaus Stern dieses herrliche Video der Toskana zusammengestellt. Bei den Aufnahmen im Zeitraffer, auch mit dem englischen Begriff Timelapse bezeichnet, handelt es sich um einzelne Fotos, die in verschiedenen Intervallen aufgenommen wurden und durch das Anneinanderreihen dieser dem Betrachter den Bewegungseffekt geben. Die Aufnahmen wurden während der Monate Mai, Juni [...]

Mit dem KAP in der Toskana

  Als wir uns dazu entschlossen in die Toskana zu fahren, wußten wir nicht wie der Wind sein würde. Wir waren vorher bereits auf Korsika und dort gab es praktisch keine Möglichkeit einen Drachen steigen zu lassen... Tatsächlich hatten wir riesiges Glück Fotos mit unserem KAP von Pisa, San Gimignano und Monteriggioni zu machen. Wir haben es erst gar nicht versucht in Florenz [...]

Das Palio von Siena

Zweimal im Jahr findet das historische Pferderennen mit dem Namen Palio, in der Piazza di Campo in Siena statt: Der erste Termin ist der 2. Juli mit dem Palio per la Madonna di Provenzano. Am 16. August findet das Palio per l'Assunta statt. Die Pferde werden von den sogenannten Fantini geritten. Entstanden ist dieser Wettkampf [...]

Siena – Das Zentrum

Die Piazza del Campo ist mit Sicherheit eine der schönsten Plätze Italiens. Im Zentrum der Piazza befindet sich der Brunnen Fonte Gaia, Werk von Jacopo della Quercia (1412-1419). Die Piazza del Campo war mit großer Wahrscheinlichkeit der Marktplatz. An der Piazza befindet sich der Palazzo Pubblico, dessen Bau im Jahre 1297 begann und heute Sitz [...]

2014-11-22T14:52:07+00:00 18 Januar 2011|Categories: Sehenswürdigkeiten, Siena|Tags: , |0 Kommentare

Die Stadt Arezzo

Die Provinz Arezzo ist eine Provinz, die sich völlig von den anderen toskanischen Provinzen unterscheidet. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit die geografische Position: im Nord-Osten, zwischen dem Casentino, dem Chiana-Tal und dem Tiber-Tal, weit - ja fast isoliert von den anderen toskanischen Provinzen - an der Grenze mit den Marken und Umbrien. Ein weiterer [...]

2015-02-06T15:47:56+00:00 24 November 2010|Categories: Arezzo, Sehenswürdigkeiten|Tags: , , , , |0 Kommentare

Die Stadt Florenz

Die toskanische Hauptstadt Florenz wird vom Arno in zwei Teile geteilt. Die sanften florentinischen Hügel erreichen im Norden fast die Ausläufer der Appeninen, während im Osten der Pratomagno die Grenze bildet und im Süden die Berge des Chianti die Grenze bilden. Florenz hat heute etwa 450.000 Einwohner, die hauptsächlich vom Tourismus, Handwerk und der Industrie leben, [...]

Siena, die Stadt des Palio

Die Provinz Siena grenzt im Süd-Westen an Grosseto, im Süd-Osten, an Umbrien und im Osten an Arezzo. Im Norden grenzt Siena an Florenz, während der Nord-Westen von Pisa eingenommen wird. Die Umgebung von Siena ist so abwechslungsreich, dass es sich lohnt jeden Zipfel dieser malerischen Provinz zu entdecken. Süd-östlich von Siena befinden sich die einzigartigen [...]

Die Stadt Carrara

Carrara, Synonym für den Marmor, befindet sich zirca 8 km vom Meer entfernt, in östlicher Lage, von den Apuanischen Alpen im Hintergrund eingerahmt. Der Name Carrara stammt aus dem Römischen Kar, was Stein bedeutet. Der durch Carrara fließende Fluß Carraione hat oftmals eine weiße, milchige Farbe, die von der Marmorindustrie herrührt.Mit der Gründung der Stadt [...]

Die Stadt Lucca

Die Provinz Lucca dehnt sich nördlich bis zur Garfagnana, im Osten entlang der Küste der Versilia und im Westen bis zur Provinz Pistoia. Heute rühmt sich diese Provinz das beste Olivenöl der Toskana zu produzieren. Der Name Lucca stammt aus dem keltisch-ligurischen Wort luk, das sumpfiger Ort bedeutet. Bis zur Machtübernahme seitens der Etrusker im [...]