Siena

Startseite/Tag:Siena

Mit dem KAP in der Toskana

  Als wir uns dazu entschlossen in die Toskana zu fahren, wußten wir nicht wie der Wind sein würde. Wir waren vorher bereits auf Korsika und dort gab es praktisch keine Möglichkeit einen Drachen steigen zu lassen... Tatsächlich hatten wir riesiges Glück Fotos mit unserem KAP von Pisa, San Gimignano und Monteriggioni zu machen. Wir haben es erst gar nicht versucht in Florenz [...]

Das Palio von Siena

Zweimal im Jahr findet das historische Pferderennen mit dem Namen Palio, in der Piazza di Campo in Siena statt: Der erste Termin ist der 2. Juli mit dem Palio per la Madonna di Provenzano. Am 16. August findet das Palio per l'Assunta statt. Die Pferde werden von den sogenannten Fantini geritten. Entstanden ist dieser Wettkampf [...]

Siena – Das Zentrum

Die Piazza del Campo ist mit Sicherheit eine der schönsten Plätze Italiens. Im Zentrum der Piazza befindet sich der Brunnen Fonte Gaia, Werk von Jacopo della Quercia (1412-1419). Die Piazza del Campo war mit großer Wahrscheinlichkeit der Marktplatz. An der Piazza befindet sich der Palazzo Pubblico, dessen Bau im Jahre 1297 begann und heute Sitz [...]

2014-11-22T14:52:07+00:00 18 Januar 2011|Categories: Sehenswürdigkeiten, Siena|Tags: , |0 Kommentare

Siena, die Stadt des Palio

Die Provinz Siena grenzt im Süd-Westen an Grosseto, im Süd-Osten, an Umbrien und im Osten an Arezzo. Im Norden grenzt Siena an Florenz, während der Nord-Westen von Pisa eingenommen wird. Die Umgebung von Siena ist so abwechslungsreich, dass es sich lohnt jeden Zipfel dieser malerischen Provinz zu entdecken. Süd-östlich von Siena befinden sich die einzigartigen [...]

Geschichtlicher Überblick

Die Toskana befindet sich im Herzen Italiens. Im Norden grenzt sie an Ligurien und die Emilia Romagna, im Osten an Umbrien und die Marken und im Süden an das Latium. Der Name dieser Region stammt bereits aus den Zeiten der Etrusker, welche diese Region als Etruria bezeichneten, was auf Römisch Tuscia bedeutete und schließlich von [...]

Die toskanischen Weinstraßen

Seit Jahren sind der Chianti, in seiner charkateristischen Korbflasche und dem schwarzen Hahn ("gallo nero") auf dem Etikett, die Symbole, welche die Toskana weltweit repräsentieren. Die Wurzeln des Chianti-Weines liegen bereits bei den Etruskern, in deren Sprache "clante" Wasser bedeutete. Bleibt die Frage, wie kommt es zum Symbol des Chianti-Weins, dem "gallo nero"? Eine Legende [...]