Firenze
guida
info
vacanze

Castello di Bibbione - San Casciano V.P. Chianti ClassicoDas Schloss Castello di Bibbione erhebt sich auf einer Hügelspitze im Chianti Fiorentino, zwischen Florenz (15 km) und Siena (44 km).
Hier, inmitten der Hügel des Chianti Classico, oberhalb des Pesatales kann man in luxuriösen Ferienwohnungen mit traumhaftem Panoramapool unterhalb der Schlossmauern sowie einer eleganten Villa mit exklusivem Swimmingpool, die im inneren des Schlossbesitzes liegen seinen Urlaub verbringen. Die verschiedenen Säle im Schloss können für Festlichkeiten jeglicher Art wie Hochzeiten oder Business Meetings gemietet und nach individuellem Geschmack hergerrichtet werden.

Castello di Bibbione - Schlosshof für eine elegante Hochzeit hergerichtetDie Schlossgäste haben die Möglichkeit Mountainbikes zu mieten, Tischtennis zu spielen oder sich am Pool auszuruhen. Das Landgut Bibbione verfügt über insgesamt 100 ha Land, die größtenteils zur Produktion von kaltgepresstem Olivenöl ausgerichtet sind.
Es werden auch sehr gute  Chianti Classico D.O.C.G. Weine (Gallo Nero) und Vin Santo hergestellt. Die Produkte können vor Ort erworben und degustiert werden. Auf Anfrage ist es auch möglich an Kochkursen teilzunehmen.
Ganz abgesehen von den Kunststädten (z.B. S. Gimignano, Volterra, Pisa, Lucca) und dem Chianti-Gebiet, laden die umliegenden Felder und Wälder sowie die zahlreichen kleinen Ortschaften zu einem Besuch ein.

Die Geschichte

Castello di Bibbione - San Casciano V.P. Chianti ClassicoCastello di Bibbione wurde von den Herren Cadolingi di Montecascioli errichtet und bereits ab 997 in antiken Dokumenten als Castrum Bibionis erwähnt. Damals wurde es von einem schützenden Mauergürtel eingerahmt, um die Einwohner vor möglichen Angriffen zu schützen. Noch heute dominiert das Schloss den mittelalterlichen Weiler mit antiken Häusern am Hange, oberhalb der Via Cassia und des Pesa Flusses.
Der Bau des Schlosses geht auf das 9. Jh. zurück und wurde um das Jahr 1000 beendet, während die ersten Bauten der umliegenden Häuser auf das 13. Jahrhundert zurückgehen. In der Renaissance wurden die Zinne sowie die Befestigung entfernt und das Schloss wurde somit eine herrschaftliche Landresidenz.

Castello di Bibbione - Der SchlosshofEine Besonderheit des Schlosses ist der unterirdische Gang, der sich über hunderte von Metern bis hin zur Flussebene windet. Dieser Geheimgang wurde mit großer Wahrscheinlichkeit bei Angriffen zur Verpflegung mit Proviant genutzt, und bisher nur im ersten Teil erforscht.
Im Jahre 1124 setzten die neuen Herren der Ländereien, die Herrscherfamilie Buondelmonti, die alte, vom Verfall bedrohte, Wache wieder instand. Somit wurde Bibbione eines der vier Schlösser (Castello di Bibbione, Castello di Montefiridolfi, Castello di Pergolato und das Schloss von S. Andrea in Fabbrica) der Buondelmonti-Familie, die gemeinsam eine Art Quadrat bildeten und somit das Pesa-Tal von vier Seiten aus schützten. Außerdem ließen die Buondelmonti zwischen dem 12. und 13. Jh. die kleine Kirche Santa Maria errichten, welche noch heute an die Schlossmauern von Bibbione angrenzt. 1142 wurde auch ein Unterschlupf für Pilger das Gebäude "San Jacopo dei Calzaiuoli" eingeweiht.

Castello di Bibbione - Der große gepflegte SchlossparkSchließlich wurde der Besitztum im Jahre 1469 an Guido Sforza Aldobrandeschi verkauft.
1511 erwarb Niccolò Machiavelli das Schloss und das zugehörige Gut, da er bereits Güter seines Vaters im 6 km entfernten Sant'Andrea in Percussina besass, um es als Jagdschloss zu benutzen.
Die Macchiavelli waren bis 1727, dem Todesjahr von Francesco Machiavelli und letzter Überlebender des Namens Macchiavelli, im Besitz von Bibbione.
Das Schloss sowie die gesamten Besitztümer erbte sein Cousin, Giovanni Battista Rangoni, adliger aus Modena und Nachkomme der Machiavelli. Er erbte auch den Nachnamen sowie die Waffen der Machiavelli und nahm somit den Namen Rangoni Machiavelli an. Seit 1913 steht das Castello di Bibbione unter Denkmalschutz. Gräfin Antonella Rangoni Machiavelli kümmerte sich ab 1985 persönlich um die aufwendigen Restaurationsarbieten. Noch heute ghört es zur Adelsfamilie Rangoni Machiavelli.


Castello Di Bibbione Via Collina, 66 50026 San Casciano V.P. (Firenze), Toskana
Spezielle Urlaubsangebote
Urlaub ohne Barrieren Urlaub ohne Barrieren
Unterkünfte mit Zimmern und Ferienwohnungen für Rollstuhlfahrer geeignet
Urlaub mit dem Hund Urlaub mit dem Hund
Eine Auswahl an Unterkünften, wo auch das 4beinige Familienmitglied willkommen ist
Hochzeit in der Toskana Hochzeit in der Toskana
Schlösser, Villen, Hotels und Agriturismo für Ihre Hochzeitsfeier in der Toskana
Hotels und Ferienwohnungen mit Golfplatz für ihren Golfurlaub in der Toskana Golf
Hotels und Ferienwohnungen mit Golfplatz für ihren Golfurlaub in der Toskana
Unterkunftssuche
Agriturismo
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Exklusive Villen
Bed & Breakfast
Hotels
Historische Residenzen
Camping
Behinderte
Tiere
Swimmingpool
Restaurant
Frühstück
Internet