Siena
guida
info
vacanze

Villa Vistarenni - Ferienwohnungen zwischen Radda und Gaiole in Chianti im Chianti Classico ToskanaVilla Vistarenni liegt zwischen Radda und Gaiole in Chianti, historische Orte für die Weinproduktion des Chianti Classico, im Herzen der Toskana, nur 45 km von Florenz, 30 km von Siena, 55 km von Arezzo entfernt.
Das große Landgut Fattoria di Vistarenni erstreckt sich über mehr als 100 Hektar Land, mit Villa aus dem 18. Jahrhundert im Zentrum, die das ganze Tal überblickt. Villa Vistarenni bietet Urlaub in rustikalen Ferienwohnungen in der Hauptresidenz sowie in einem ehemaligen Gutshaus aus Naturstein hinter der Villa.

Villa Vistarenni - Der SwimmingpoolGanz besonders die Ferienwohnungen in der Hauptvilla wurden mit Familienantiquitäten eingerichtet und sie bieten für 2 bis zu 7 Personen Platz.
Im Garten gibt es genügend Freisitze und auf Wunsch ist es auch möglich einen tragbaren Grill zu bekommen. Den Gästen steht außerdem ein großer Swimmingpool im Grünen, hinter Villa und Gutshaus zur Verfügung, ein Tennisplatz sowie eine Tischtennisplatte. Die herrliche Landschaft lädt zu Spaziergängen oder Mountainbiketouren ein. In den großen Weinkellern sowie im Weinladen des Weingutes Vistarenni, kann man Weinproben machen und auch die Produkte direkt vor Ort erwerben.

Villa Vistarenni - Hochzeiten und andere wichtige EmpfängeAuch können die Gäste die jahrhunderte alten, in den Fels gegrabenen Weinkeller besuchen. Hier sind noch heute die Keuzgewölbe aus Terrakotta erhalten, die einst geschaffen wurden, um für die Lagerung des Weines ein ideales Habitat zu kreieren. Oberhalb der Keller, die großen Säle, ideal für Veranstaltungen jeglicher Art wie Meetings oder Empfänge, für bis zu 150 Personen. Ganz in der Nähe der Villa können die Gäste auch reiten, Golf spielen (30 km), sich eine Weintherapie im 4 km entfernten Radda gönnen oder aber die Thermalquellen von Rapolano Terme (30 km) besuchen. Darüber hinaus werden Kochkurse angeboten sowie die Möglichkeit ein romantisches Abendessen direkt in der Wohnung vorzureservieren.

Die Geschichte

Villa Vistarenni - Die FassadeVistarenni stammt von "Fisterinne", ein etruskischer Name, der "schöner Ausblick" bedeutet. Dort, wo heute die Villa steht, befand sich bereits im Jahr tausend ein kleiner Weiler. Die Villa gehörte im 19. Jahrhundert der florentinischen Prinzenfamilie Strozzi, gefolgt von den Baronen Sonnino, beide Hohe Vertreter der frühen italienischen Königreichsregierung; heute gehört der Besitz der Familie Tognana.
Als ländliche Siedlung Vistarenni wurde der Ort in der römisch-etruskischen Epoche erwähnt, als er in der Nähe des etruskischen Zentrums Cetamura war. Der kleine Weiler wurde auch in mittelalterlichen Dokumenten erwähnt, wobei das älteste dieser Dokumente zum Kloster San Lorenzo in Coltibono gehört; es handelt sich um einen Kaufvertrag aus dem Jahre 1033, in dem die Grenzen von S. Donato in Perano festgelegt wurden.

Villa Vistarenni - Häusergruppe hinter der VillaIm Jahre 1400 spricht das florentinische Kataster vom Ballungszentrum Vistarenni, welches damals aus 6 oder 7 Häusern bestand und dem Großgrundbesitzer Giovanni di Cecchiono da Panzano gehörte. Ab 1621 gehörte Vistarenni zum Besitz des Florentiners Giannozzo da Cepparello, bis es schließlich im Jahre 1714 in den Besitz der aus dem Chianti stammenden Familie Pianigiani überging. Schließlich entstand hier das große Gutsgebäude mit Hof, Gemüsegarten und Ölpresse, ein Gebäude, welches auf die eine oder andere Art die architektonische Tradition der Renaissance verewigte.

Villa Vistarenni - WeinkellerDie in den Fels gegrabenen Weinkeller wurden vergrößert und es wurden die Kreuzgewölbe aus Terrakotta eingefügt. Zu dieser Zeit bestand das Land aus 78 Hektarn. Im Jahre 1852 wurde der gesamte Besitztum der Familie Pianigiani an den Prinzen Ferdinando Strozzi verkauft. Von da an wurde Vistarenni über etwa 40 Jahre von dieser florentiner Adelsfamilie geführt, deren Wappen noch heute in einigen Teilen der Villa zu sehen ist. Prinz Strozzi war 1859 Mitglied der Toskanischen Versammlung und er wurde 1860 zum Senator des italienischen Königreichs ernannt. Damals bestand das Gut aus 26 Gutshöfen, die über das Gebiet der beiden Gemeinden Radda und Gaiole in Chianti verteilt waren. Die Gutshöfe wurden nach dem traditionellen Halbpachtsystem geführt.

Villa Vistarenni - Fassade, SeitenansichtGegen Ende des 19. Jahrhunderts, genauer gesagt  im Jahre 1892, wurde der Besitz vom Baron Giorgio Sonnino erworben, dem Bruder von Sidney, der 1906 und 1909 Kabinettspräsident war.
Baron Sonnino, mit abgeschlossenem Wissenschaftsstudium an der Universität Pisa, residierte in San Miniato bei Florenz und wurde schließlich im Jahre 1868 Reichssenator.
Die in der Villa befindlichen Bücher und Dokumente geben Aufschluss über sein weitreichendes Interessengebiet: von der Landwirtschaft zur staatlichen Finanz, von der Handelsmarine zu den afrikanischen Auseinandersetzungen, hauptsächlich über die Kolonie Eritrea. In diesem Zeitraum begann auch der enorme Wachstum des Guts, welches sich über insgesamt 650 Hektar ausdehnte. Die Jahresdurchschnittsproduktion des Chianti-Weines lag bei über 2.300 Hektolitern Wein, der ganz besonders auf Grund seiner Robustheit, Feinheit und Lagerung geschätzt wurde.

Villa Vistarenni - Die KircheZwischen 1914 und 1919 wurde im Auftrage von Sonnino die Fassade der Villa nach einem Projekt des florentinischen Architekten Ludovico Fortini verschönert. Es wurden die 4 Dekorationskörper im zentralen Teil der Villa angebracht, die Tragebalken sowie die Ebenen an den Fenstern des Adelsstockwerks und die große Treppe mit Zugang von 2 Seiten.
Bleibt noch die kleine Renaissancekapelle aus dem 16. Jahrhundert im Neo-Renaissancestil, welche auf dem Tragebalken das Jahr 1584 trägt. Sie war ursprünglich als Familiengrab der Sonninofamilie entstanden und der florentinischen heiligen Maria Magdalena de' Pazzi (1566-1607) gewidmet, die eine der wichtigsten und verehrtesten Heiligen des Katolizismus war.


Villa Vistarenni Loc. Vistarenni 53013 Gaiole in Chianti (Siena), Toskana
Tel.: +39 338 39 31 829 Fax: +39 0566 95 94 49
Spezielle Urlaubsangebote
Urlaub ohne Barrieren Urlaub ohne Barrieren
Unterkünfte mit Zimmern und Ferienwohnungen für Rollstuhlfahrer geeignet
Urlaub mit dem Hund Urlaub mit dem Hund
Eine Auswahl an Unterkünften, wo auch das 4beinige Familienmitglied willkommen ist
Hochzeit in der Toskana Hochzeit in der Toskana
Schlösser, Villen, Hotels und Agriturismo für Ihre Hochzeitsfeier in der Toskana
Hotels und Ferienwohnungen mit Golfplatz für ihren Golfurlaub in der Toskana Golf
Hotels und Ferienwohnungen mit Golfplatz für ihren Golfurlaub in der Toskana
Unterkunftssuche
Agriturismo
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Exklusive Villen
Bed & Breakfast
Hotels
Historische Residenzen
Camping
Behinderte
Tiere
Swimmingpool
Restaurant
Frühstück
Internet